Ausstellung

  • Getriebene Zeit – Thomas Lucker
  • 11. November 2018 – 14. Januar 2019
  • Thomas Lucker nennt seine Objekte »Steinarchiv«, seine künstlerischen Materialien sind Licht und Stein, sein Motive entstammen privaten Fotosammlungen, setzen sich häufig mit Biografie und Familiengeschichte auseinander. Er belichtet Kalksteinplatten mit Fotografien vorzugsweise aus den 1950er und 1960er Jahren, arbeitet aus dem Stein die Darstellung heraus, bringt mit Schwamm und Pinsel Farben auf. So entstehen Köpfe, Figuren und Reliefs, deren Schichtungen, Überarbeitungen und Überlappungen in Analogie zu Prozessen der Speicherung von Erinnerung stehen und zugleich Zeugnis einer Art kollektiver Erinnerung sind, wie sie sich in unserem Gedächtnis eingeschrieben hat.

T.Lucker_HAFENSPAZIERGANG_2015

Thomas Lucker: Hafenspaziergang, 2015. Foto: Ute Zschart