zum anmelden:

    Hiermit erkläre ich, die Datenschutzhinweise gelesen zu haben und erkläre mich einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten gespeichert werden.

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google
    Privacy Policy and
    Terms of Service apply.

    Namen können unsere Abstammung und das Wissen um unsere Muttersprache verdeutlichen. Sie sind etwas sehr Persönliches, können aber auch etwas sehr Politisches sein, da über Namensgebungen Machtmissbrauch ausgeübt werden kann. Dem Thema der Namensgebung und der Bedeutung von Namen für die Entwicklung oder Unterdrückung der Identität eines Menschen widmet sich die Kunstausstellung »To Be –…

    Seit 2006 veranstaltet der Verein LANDschafftKUNST e.V. die Biennale LANDschafftKUNST in Neuwerder im Westhavelland. Seitdem werden Künstler aller Genres eingeladen, im Zweijahresrhythmus für drei Wochen das Dorf mit ihren Arbeiten zu bespielen. Maßgeblich beteiligt an der Durchführung dieses Kunstevents sind die Bewohner des Dorfes, die Scheunen, Stallungen, Wiesen, Gärten, die alten Backhäuser und die Anschlagflächen…

    Foto: Phil Dera

    Der Park der Villa Jacobs ist als Gesamtkunstwerk des Landschaftsarchitekten Peter Lenné als Resonanzraum für die Kunst inspirierend. Verteilt in der malerischen Landschaft des Parks und manchmal ein wenig versteckt, finden sich zahlreiche Kunstwerke, die Teil einer wachsenden Ausstellung sind. Sie inspirieren zu einem steten Blickwechsel zwischen Natur, Architektur und bildender Kunst. Zu sehen sind…

    Im Atelier von Volker Bartsch

    Volker Bartsch, geboren 1953 in Goslar, studierte von 1973 bis 1979 Bildhauerei an der UdK Berlin bei Hans Nagel und Joseph H. Lonas und wurde 1979 zum Meisterschüler ernannt. 1988 erhielt er das Goslaer Kaiserring-Stipendium und gewann 1990 den Kunstpreis der Darmstädter Sezession. Er zählt zu den prominentesten deutschen Bildhauern seiner Generation. Anlässlich seines 60.…

    23.06.2023 –
    25.06.2023

    Kunstreise nach Dresden und Pirna

    © Kultur- und Tourismus GmbH Pirna. Foto: Jens Dauterstedt

    Programm

    • Führung durch die Gartenstadt Hellerau mit Theater und Besuch der Deutschen Werkstätten
      (alternativ Besuch des Kunstgewerbemuseums Pillnitz)
    • Atelierbesuch beim Holzbildhauer Jan Grossmann in Dresden
    • Besuch des Skulpturengartens Weißer Hirsch von Axel und Barbara Bauer mit 50 Skulpturen
    • Besuch des »Pirnaer Skulpturensommers« mit der Ausstellung »Sinnbilder in Stein« in der Festung Sonnenstein mit dem Bildhauer Matthias Jakisch und der Kuratorin Christiane Stoebe

    1 2 3